Eintauchen in ein neues Element

Die Arbeit unter Wasser ermöglicht einen raschen Zugang zu tiefer liegenden Themen. Zuerst steht das Aufbauen von Vertrauen im Vordergrund. Danach können Themen wie Grenzen erkennen und testen, Stresskontrolle, Bezugsrahmenerweiterung und Stärkung des Selbstwertgefühls bearbeitet werden.

Gruppen

Bei der Arbeit mit Gruppen unter Wasser fördere ich die Teamentwicklung und beleuchte die Gruppendynamik. Die verschiedenen Rollenverteilungen geben Rückschlüsse auf Potentiale der einzelnen Teilnehmer.

Einzeln

Die intensive Einzelbetreuung ermöglicht ein individuelles Vorgehen für jeden Klienten. Das Tempo und die Ziele passe ich dem Kontext an. Als Teil eines Coaching-Prozesses verwende ich die Arbeit unter Wasser auch zur Behandlung von Beinah-ertrink-Traumata.